Höhepunkte

  • Ausflug zum Tempel Wat Phou
  • größter Wasserfall Südost-Asiens Khong Phapheng
  • Inselleben auf Don Khone

Unser Kurztrip zu den 4000 Inseln im Mekong verspricht nicht nur Entspannung, sondern auch unvergessliche Natur- und Kultur-Erlebnisse. Dieser Baustein ist sowohl in der Trockenzeit als auch in der Regenzeit durchführbar und hat jeweils seinen ganz besonderen Reiz. Kommen Sie mit und tauchen Sie ein in die traumhafte Inselwelt des mächtigen Mekongs. An manchen Stellen ist der Strom ruhig und friedlich, an anderen Orten sucht er sich tosend seinen Weg. Werden Sie Zeuge dieses Naturschauspiels und erkunden Sie die Mekong-Inseln auf entspannte Art und Weise. 

Inklusive:
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • Transfers wie beschrieben
  • Ausflug mit Reiseführer und Mittagessen zu Wat Phou & Khong Phapheng

ab 253 €

Reiseverlauf

  • 1 Tempel Wat Phou & Wasserfall Khong Phapheng

    Ihr Fahrer fährt Sie und weitere Reisende von Pakse gen Süden. Die Tour führt Sie an kleinen Dörfern direkt am Mekong vorbei. Sie besichtigen das UNESCO Weltkulturerbe Wat Phou. Dieser Tempel war schon zwei Jahrhunderte vor der Gründung des Khmer-Reiches Angkor in Kambodscha das vielleicht bedeutendste Heiligtum der Khmer-Könige. Es ist zwar bei Weitem nicht so imposant und groß wie Angkor Wat, jedoch auf jeden Fall eine sehenswerte Stätte. Über Champasak, wo Sie ein Mittagessen einnehmen, fahren Sie weiter in den Süden zum Khong Phapheng, dem größten Wasserfall Südost-Asiens. Der mehrere Kilometer breite Fluss, der nur durch Felsen unterbrochen wird, ist ein gigantisches Naturphänomen. Die beste Sicht haben Sie von einem Aussichtspavillon aus, der sich oberhalb der Wasserfälle befindet. Sie fahren weiter nach Ban Nakassang, von wo aus Sie ein Boot nach Don Khone nehmen. Dies ist eine der berühmten 4000 Inseln, die aus dem Mekong empor ragen. Erleben Sie Inselidylle pur und übernachten Sie in einem geschmackvollen Resort mit viel Komfort. 

  • 2 Inselleben auf Don Khone

    Für den heutigen Tag haben wir extra kein Programm geplant. So können Sie nach Lust und Laune entscheiden, was Sie heute unternehmen möchten. Wollen Sie den faszinierenden Sonnaufgang über dem Mekong erleben? Oder sich auf die Spuren der Khmer begeben? Dann machen Sie einen Spaziergang zum bewachsenen Wat Khon mit der aus der Zhenla-Epoche stammenden Pagode. Ein mit Kokospalmen gesäumter Weg führt Sie zu den Li Phi Wasserfällen. Einfach umwerfend, wie der bis hierhin friedliche Strom plötzlich sein anderes Gesicht zeigt und unbeirrt seinen Weg zwischen den Felsen bahnt. Auf Don Khone können Sie stets einen Hauch von französischer Kolonialatmosphäre spüren. So auch, wenn Sie die verrostete Lokomotive entdecken, die der Beweis für das damalige Bauen einer Eisenbahnstraße ist. Die Franzosen konnten die Verladestation jedoch nicht fertigstellen, was für sie das Aus der Vorstellung von einer Seidenstraße zwischen dem Süd-chinesischen Meer und China bedeutete. 

  • 3 Abschied von den 4000 Inseln

    Heute endet Ihr Aufenthalt auf den Mekong-Inseln. Reisen Sie zurück nach Pakse und von dort aus zum Bolavenplateau & Zwillingswasserfall. Oder Sie fliegen in den Norden von Laos, beispielsweise nach Luang Prabang

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Judith Beunings

Ihre Laos-Spezialistin