Die laotische Infrastruktur befindet sich im Aufbau und entwickelt sich langsam. Mittlerweile sind zwar wichtige Verbindungen zwischen großen Städten wie Vientiane und Luang Prabang asphaltiert, jedoch befinden sich die meisten Straßen in eher schlechtem Zustand und sind besonders in der Regenzeit von Mai bis September sehr schwer befahrbar.

Das Hauptverkehrsmittel zwischen den Städten ist der Bus, innerhalb der Städte bewegen sich die Laoten hauptsächlich mit Mopeds und Fahrrädern fort. In Vientiane befindet sich der größte Flughafen von Laos, von hier werden die wichtigsten Inlandsverbindungen angesteuert. Ein weiteres, sehr praktisches Verkehrsmittel sind die Slow-Boats, die gemütlich über den Mekong schippern und jeden Einwohner an sein Ziel bringen.

Bei LaosNeo sind wir stets auf Ihre Sicherheit bedacht. Wir möchten, dass Sie sicher an Ihr Ziel kommen und Ihren Aufenthalt in vollen Zügen genießen können. Aus diesem Grund finden die meisten Transfers bei uns in klimatisierten Privatfahrzeugen statt. Auf einigen unserer Routen bieten wir Ihnen optional auch die Möglichkeit, mit dem legendären Nachtzug zu fahren oder auf einem der urigen Slow-Boats über den Mekong zu gleiten. Auf diese Weise haben Sie Gelegenheit, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen und mehr über Ihre Lebensweise zu erfahren. 

Authentisch, sicher und komfortabel - das ist LaosNeo. Mit unserer sorgfältigen Reiseplanung sorgen wir dafür, dass Sie einen schönen und entspannten Urlaub haben. Wenn Ihnen der Transport in einem unserer klimatisierten Privatfahrzeuge nicht abenteuerlich genug ist, können Sie auf eigenen Wunsch selbstverständlich auch mit einem typisch laotischen Chum-Boo Taxi fahren oder auf eins der unzähligen Tuk Tuks aufsteigen.

Ihr Laos-Aufenthalt wird eine spannende Reise mit unzähligen wunderschönen Eindrücken und aufregenden Begegnungen. Wir sorgen dafür, dass Ihr Transport vor Ort stets unproblematisch und einwandfrei verläuft. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich vom laotischen Lebensgefühl verzaubern!