Höhepunkte

  • Luang Prabang
  • Pak Ou-Höhlen
  • Kuang Si Wasserfälle
  • Xieng Khouang
  • Vang Vieng
  • Vientiane
  • Pakse
  • 4000 Inseln (Mekong)

Zwei Wochen voller Natur, Kultur & Abenteuer! Starten Sie Ihre unvergessliche Rundreise in der heiligen Stadt Luang Prabang. Erforschen Sie die einzigartigen Pak Ou-Höhlen, erfrischen Sie sich in den türkisfarbenen Felsenpools der Kuang Si Wasserfälle und genießen Sie die idyllische Ruhe im laotischen Hochland! Auf dieser spannenden Reise besichtigen Sie bedeutende UNESCO-Weltkulturerben, koloniale Schätze der Vergangenheit und traditionelle laotische Baukunst. Natürlich darf eine Bootsfahrt über den mächtigen Mekong zu den 4000 Inseln nicht fehlen. Erleben Sie Laos hautnah, individuell und authentisch! 

Inklusive:
  • 11 Übernachtungen, inklusive Frühstück
  • Alle Transfers
  • Inlandsflug
  • Deutsch- bzw. englischsprachige lokale Reiseführer
  • Ausflüge laut Plan

ab 1.225 €

Reiseverlauf

  • 1 Abflug aus Deutschland
  • 2 Willkommen in Laos!

    Ihre Rundreise beginnt in der heiligen Stadt Luang Prabang, die von vielen als die schönste Stadt Südostasiens bezeichnet wird. Die insgesamt 32 buddhistischen Klöster und die unzähligen französischen Kolonialgebäude gehören seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mit dem Fahrrad lässt sich die charmante Stadt am besten erkunden. Mit Sicherheit begegnen Sie einigen buddhistischen Mönchen, die in ihren safrangelben Roben durch die Straßen gehen. Kosten Sie am Abend die Spezialitäten der laotischen Küche! Würzig und aromatisch!

  • 3 Geheimnisvolle Pak Ou-Höhlen

    Tief in den Kalksteinbergen entdecken Sie heute das geheime Versteck unzähliger Buddha-Statuen. Während des Indochina-Krieges wurden die Figuren aus Holz, Eisen, Ton oder Bronze in die mystischen Pak Ou-Höhlen gebracht, zum Schutz vor Plünderung und Zerstörung. Mit einem Boot werden Sie zum Eingang gebracht und können sich selbst von der Schönheit dieses bedeutenden Pilgerziels überzeugen. Im Anschluss besuchen Sie eine traditionelle Webschule und erfahren alles über diese uralte Technik. 

  • 4 Spirituelles Luang Prabang & Kuang Si Wasserfälle

    Früh am Morgen ereignet sich in Luang Prabang ein ganz besonderes Ritual. Unzählige Mönche ziehen durch die Straßen der Stadt und sammeln Almosen. Die orangefarbenen Roben vor den weiß getünchten Häuserfassaden geben ein bezauberndes Bild ab. Anschließend wartet ein köstliches Frühstück als Stärkung für den Tag auf Sie. Danach eine herrliche Erfrischung gefällig? In den wunderschönen türkisfarbenen Pools der Kuang Si Wasserfälle können Sie sogar baden. Wer möchte, kann bis zur obersten Ebene aufsteigen und wird mit einem tollen Blick auf die einzelnen Felsenpools belohnt. Den Abend können Sie in Luang Prabang frei gestalten. Haben Sie schon das laotische Nationalgericht Laap probiert? Der köstliche Salat aus mariniertem Fleisch oder Fisch mit Kräutern und Gemüse ist ein Gaumenschmaus!

  • 5 Das laotische Hochland

    Auf ins Hochland, nach Xieng Khouang! Der Weg dorthin führt Sie durch das wunderschöne ländliche Laos. Die malerische Landschaft bietet tolle Motive für einige Fotos. Den Abend haben Sie in Xieng Khouang zur freien Verfügung. Die Stadt wurde während des Krieges komplett zerstört und in den 70er Jahren wieder aufgebaut. Erst im Jahre 2004 wurde Sie an das Stromnetz angeschlossen. An die Gefallenen erinnert ein sehenswertes Denkmal im Südosten der Stadt. Einen Besuch lohnt auch der alte Friedhof, auf dem buddhistische Gräber neben christlichen und chinesischen errichtet wurden. Außerdem genießen Sie von dort eine tolle Aussicht über die Stadt. 

  • 6 Die Ebene der Tonkrüge

    Nach dem Frühstück erwartet Sie ein historisches Highlight: die Ebene der Tonkrüge! Derzeit überlegt man, die Stätte in das UNESCO-Weltkulturerbe aufzunehmen. Die zahlreichen Steinkrüge in verschiedene Größen (teilweise bis zu drei Meter hoch) werden auf bis zu 2000 Jahre alte geschätzt. Man vermutet, dass die damaligen Völker sie als Urnen verwendeten. Gehen Sie auf Entdeckungstour und bewundern Sie dieses Zeugnis einer längst vergangenen Zeit! Im Anschluss fahren Sie nach Muang Khoun, wo sich vornehmlich die ethnischen Minderheiten der Tai Dam, Tai Neua und Tai Phuan angesiedelt haben. Bevor Sie zurück nach Xieng Khouang gebracht werden, haben Sie Zeit die Ruinen einiger Tempel zu besichtigen, die während des Krieges leider stark beschädigt wurden. 

  • 7 Von Xieng Khouang nach Vang Vieng

    Am Morgen brechen Sie auf nach Vang Vieng. Genießen Sie die schöne Landschaft, die an Ihnen vorbeizieht. Da Sie Ihr Ziel erst am Nachmittag erreichen, planen wir selbstverständlich eine Mittagspause ein. Vang Vieng liegt malerisch zwischen schönen Bergspitzen und direkt am Fluss Nam Xong. Der Ort ist vor allem bei Backpackern beliebt und bietet zahlreiche Bars und Restaurants sowie fantastische Sportmöglichkeiten. 

  • 8 Freizeit in Vang Vieng

    Gestalten Sie den heutigen Tag, wie Sie gern möchten. Die Umgebung Vang Viengs bietet zahlreiche Aktivitäten. Sie lieben das Wasser? Dann baden Sie doch in einem der schönen Wasserfälle oder Seen. Mit dem Kajak können Sie die saftigen Grüntöne an den Ufern des Flusses aus nächster Nähe betrachten. In der Umgebung gibt es außerdem viele Höhlen, die Sie mit dem Fahrrad oder einem Tuk Tuk erreichen. Die Python Cave beispielsweise schlängelt sich tief in den Berg und wurde erst vor etwa 20 Jahren entdeckt. Nach einem erlebnisreichen Tag können Sie sich am Abend in einer Bar entspannen und einen fruchtigen Cocktail genießen.

  • 9 Die Hauptstadt Vientiane

    Heute nehmen Sie Kurs auf die Hauptstadt von Laos! Vientiane beeindruckt vor allem durch zahlreiche koloniale Gebäude und imposante Tempel. Wenn Sie vor dem Patuxai Monument stehen, denken Sie wahrscheinlich sofort an den Arc de Triomphe in Paris. Das Wahrzeichen des Landes Pha That Luang ist ein Meisterwerk laotischer Kunst. Besonders in der untergehenden Abendsonne entfaltet der königliche Stupa seine prächtigen Goldtöne. Wenn Sie der Hunger treibt, lassen Sie sich von den unzähligen kleinen Marktständen und Garküchen des Dong Palan Nachtmarkts inspirieren oder entspannen am Mekong.. Greifen Sie zu, wo sich Augen und Nase einig sind!

  • 10 Der bezaubernde Süden von Laos

    Nun fehlt auf Ihrer Rundreise nur noch der Süden. Ein kurzer Inlandsflug bringt Sie von Vientiane nach Pakse, Haupstadt der Provinz Champasak und Ausgangspunkt für einige bedeutende Sehenswürdigkeiten der Region. Nachdem Sie Ihr Hotelzimmer bezogen haben, brechen Sie zu einer vierstündigen Trekkingtour zum berühmten Bolaven Plateau auf. Auf der Hochebene leben zahlreiche ethnische Minderheiten, die Sie in den Dörfern besuchen werden. Die Landschaft der Region ist atemberaubend. Kaffeeplantagen, grüne Wälder, Orchideen und Wasserfälle prägen das Bild. Schalten Sie ab vom Alltagsstress und genießen Sie die pure Schönheit der Natur! 

  • 11 Tempelbezirk Wat Phou und die Kulturlandschaft Champasak

    Wat Phou! So lautet der Name des beeindruckenden Tempelbezirks südlich von Pakse. Zusammen mit der Kulturlandschaft Champasak gehört diese sehenswerte Stätte aus Tempeln und Ausgrabungsorten zum UNESCO-Weltkulturerbe. Spüren Sie den einstigen Ruhm dieses historischen Ortes, während Sie durch die alten Gemäuer schlendern. Anschließend sehen Sie die Welt aus der Perspektive eines Elefanten. Sie reiten auf dem Rücken eines grauen Riesens zum Phou Asa Tempel. Erfahren Sie mehr über das Leben und die tägliche Pflege der majestätischen Tiere. Nach dem Mittagessen benutzen Sie ein weiteres authentisches Transportmittel, diesmal auf dem Wasser. Der mächtige Mekong bahnt sich seinen Weg zur Grenze Kambodschas. Mit einem Boot schippern Sie über die Lebensader Indochinas bis in das Gebiet Si Phan Don, wo sich etwa 4000 kleine Inseln befinden. 

  • 12 4000 Inseln im Mekong

    Heute haben Sie noch einmal die Möglichkeit die fantastische Inselwelt im Mekong zu erkunden. Sie passieren riesige Wasserfälle, die ihre Wassermassen in die Tiefe schieben und ein rauschendes Fest für die Sinne erzeugen! Wer ein scharfes Auge hat, entdeckt vielleicht einen von etwa 50 verbliebenen Irawadi-Delfinen, die in dieser Region des Mekongs zuhause sind. Achten Sie auf die typische graue Delfinschnauze, die im Minutentakt aus dem Wasser lugt und nach Luft schnappt. Den Nachmittag gestalten Sie ganz nach Ihren Wünschen.

  • 13 Rückreise nach Pakse oder Weiterreisemöglichkeit

    Am heutigen Tag geht Ihre spektakuläre Rundreise durch das unberührte Laos zu Ende. Sie werden zurück nach Pakse gebracht und können von dort Ihre Heimreise antreten oder Ihre Reise fortsetzen. Gerne organisieren wir eine Anschlusstour z. B. zu den mystischen Tempeln von Angkor in Kambodscha für Sie. Unsere Reisespezialisten beraten Sie gern bezüglich möglicher Weiterreiseoptionen. 

  • 14 Zurück in der Heimat

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Judith Beunings

Ihre Laos-Spezialistin