Höhepunkte

  • Vientiane
  • Vang Vieng
  • Luang Prabang
  • Kuang Si Wasserfälle
  • Pak Ou Höhlen
  • Siem Reap
  • Angkor
  • Tonle Sap See
  • Phnom Penh

Auf den Spuren der kolonialen Vergangenheit entdecken Sie auf dieser Rundreise die Schätze der beiden Hauptstädte Vientiane und Phnom Penh. Werden Sie Teil religiöser Traditionen im Zentrum des Buddhismus, in Luang Prabang! Diese einzigartige Reise führt Sie von hohen Wasserfällen bis in tiefe Höhlen, über Land und über Wasser, durch Bergdörfer und zu unzähligen Tempeln und Palästen. In Kambodscha erwartet Sie der Höhepunkte jeder Indochina-Rundreise: die mystischen Tempel von Angkor! Werden Sie selbst zum Entdecker, zum Abenteurer und Genießer! 

Inklusive:
  • Alle Inlandsflüge
  • Transfers und Transporte im klimatisierten Fahrzeug
  • 12 Übernachtungen in komfortablen Hotels
  • Mahlzeiten laut Programmbeschreibung
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm
  • Deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

ab 1.433 €

Reiseverlauf

  • 1 Abflug aus Deutschland
  • 2 Ankunft in Vientiane

    Am Flughafen werden Sie von Ihrem Fahrer herzlich in Empfang genommen. Nach der Ankunft im Hotel haben Sie Zeit, sich einen ersten Überblick über die Hauptstadt zu verschaffen. Zahlreiche Kolonialbauten und Tempelanlagen prägen das Stadtbild. Zur Stärkung empfehlen wir Ihnen, am Abend den Dong Palan Nachtmarkt zu besuchen. Dort gibt es hervorragendes laotisches Essen. Folgen Sie einfach dem exotischen Duft der vielen kleinen Marktstände! 

  • 3 Stadtbesichtigung in Vientiane

    Nach dem Frühstück erkunden Sie die prächtigen Tempel und französischen Kolonialbauten Vientianes. Der Wat Si Saket ist die älteste erhaltene Anlage der Stadt. Schlendern Sie entlang der Mauer, die den Gebäudekomplex umgibt und bewundern Sie über 2000 Buddha-Bilder aus Silber und Keramik! Geschichtsinteressierten empfehlen wir den Besuch des Lao Revolutionary Museums, welches eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte des Landes beherbergt. Einen besonders schönen Anblick bietet das Wahrzeichen der Stadt, der Pha That Luang, im Abendlicht. Die untergehende Sonne taucht den buddhistischen Stupa in ein bezauberndes rotes Licht. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht! (F/M)

  • 4 Laotische Bergdörfer

    Lernen Sie die einheimische Bevölkerung der kleinen laotischen Dörfer kennen! Auf dem Weg nach Vang Vieng halten Sie in verschiedenen Orten und können sich ein Bild von der traditionellen Lebensweise der Laoten machen. Vang Vieng liegt eingebettet in wunderschöner Berglandschaft. Wenn Sie die Stufen hinauf zur Jang Höhle besteigen, werden Sie mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Restaurants, die landestypische Gerichte servieren. Der Duft von Reis und exotischen Gewürzen lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen! (F)

  • 5 Von Vang Vieng nach Luang Prabang

    Nach einem köstlichen Frühstück nehmen Sie Kurs auf die ehemalige Königsstadt Luang Prabang. Sie befahren kleine, kurvige Straßen, passieren Reisfelder, Karstberge und tropischen Regenwald. In einem kleinen Dorf auf dem Weg besuchen Sie einen Bio-Bauernhof. In Luang Prabang können Sie sich auf eine traditionelle laotische Massage freuen. Sie verbringen die nächsten vier Nächte in dieser reizvollen Stadt, die ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung ist. (F)

  • 6 Bezauberndes Luang Prabang

    Mit königlichen Tempeln und prächtigen Klöstern erwartet Sie die wunderschöne Stadt Luang Prabang (UNESCO-Weltkulturerbe). In den frühen Morgenstunden findet in den kleinen Gassen die traditionelle Almosenzeremonie statt. Dieses magische Ritual sollten Sie nicht verpassen! Unzählige buddhistische Mönche ziehen barfuß durch die Stadt und sammeln Spenden. Um einen fantastischen Blick über die schöne Stadt mit den weißen Kolonialbauten zu genießen, empfehlen wir den Aufstieg zum Phou Si Tempelberg. (F)

  • 7 Kuang Si Wasserfälle

    Bestimmt sind Ihnen bereits die kunstvollen Gewänder der laotischen Minderheiten aufgefallen. Heute besuchen Sie das Traditional Art & Ethnology Center, in dem verschiedene Trachten und Werkzeuge gezeigt werden. Am Nachmittag können Sie sich auf Erfrischung in den türkisblauen Becken der Kuang Si Wasserfälle freuen! Über mehrere Ebenen bahnt sich das rauschende Wasser seinen Weg in die Tiefe. Wer bis zum obersten Plateau aufsteigt, genießt eine tolle Aussicht! (F)

  • 8 Pak Ou Höhlen

    Am heutigen Tag Ihrer Rundreise durch Laos tauchen Sie ein in die Höhlenwelt von Pak Ou! Während des Indochina-Krieges wurden hier zahlreiche Buddha-Statuen aus verschiedenen Jahrhunderten versteckt und so vor Plünderung und Zerstörung bewahrt. Bewundern Sie die anmutigen Figuren aus Holz und Gold, bevor Sie sich auf den Rückweg machen. Unterwegs machen Sie Halt in einem kleinen Dorf, wo Einheimische den berühmten Reisschnaps Lao-Lao destillieren. Bei einer traditionellen Baci-Zeremonie am Abend in Luang Prabang werden Sie mit guten Wünschen gesegnet. Danach schlafen Sie bestimmt gut! (F/M)

  • 9 Auf Wiedersehen, Laos! Hallo Kambodscha!

    Gestalten Sie den Vormittag nach Ihren eigenen Wünschen. Bummeln Sie durch die zahlreichen Antiquitätengeschäfte oder gönnen Sie sich eine Massage, bevor es am Mittag zum Flughafen geht. Von dort fliegen Sie nach Siem Reap, dem Tor zu den berühmten Tempeln von Angkor! Um sich auf die neue Kultur einzustimmen, besuchen Sie am ersten Abend in Kambodscha eine traditionelle Apsara-Tanzaufführung und genießen dabei ein köstliches Abendessen. (F/A)

  • 10 Mystik & Magie in Angkor

    Das absolute Highlight jeder Südostasien-Rundreise: die mystischen Tempel von Angkor (UNESCO-Weltkulturerbe)! Heute sehen Sie das Meisterwerk der Khmer Baukunst mit eigenen Augen! Die wohl größte und bekannteste Tempelanlage ist der Angkor Wat. Steinerne Figuren und kunstvolle Reliefs erzählen historische Szenen und Mythen. Haben Sie zufällig einen 500 Riel Schein in der Tasche? Das nationale Symbol ziert die Vorderseite der Banknote. Am Nachmittag steht die Königsstadt Angkor Thom auf dem Programm. Die berühmten Gesichter des Bayon Tempels lächeln zu Ihnen herab. Betreten Sie die Terrasse der Elefanten sowie die Terrasse des Lepra Königs und fühlen Sie sich wie die einstige Herrscherfamilie, die von dort wichtige Prozessionen und Paraden beobachtete. Inmitten des Dschungeldickichts taucht der geheimnisvolle Ta Prohm Tempel auf. Riesige Baumwurzeln umschlingen die Ruinen des Tempels. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, um die Stille zu genießen! (F)

  • 11 Die bezaubernde Tempelwelt Angkors

    Ein einziger Tag reicht bei Weitem nicht aus, um das riesige Tempelareal zu erkunden. Deshalb gehen Sie heute nochmals auf Entdeckungstour. Der Banteay Srei gehört zu den kunstvollsten Tempeln Angkors. Mythische Wächter, Dämonen und Schutzwesen sind detailliert in den roten Sandstein gemeißelt und erzählen Geschichten aus der hinduistischen Mythologie. Bewundern Sie anschließend die wunderschönen reliefgeschmückten Tore des Banteay Samré, bevor Sie in ein kleines Dorf gebracht werden. Dort haben Sie die Möglichkeit mit Einheimischen über die lokalen Produkte und ihre Herstellung zu sprechen. (F) 

  • 12 Schwimmende Dörfer auf dem Tonle Sap

    Eine Schule auf dem Wasser? Für deutsche Kinder sicher unvorstellbar. Für kambodschanische Kinder in den schwimmenden Dörfern des Tonle Sap Sees jedoch alltäglich. Das gesamte Leben spielt sich auf dem Wasser ab. Um zum Festland zu gelangen, nutzen die Einheimischen Boote. Heute haben Sie auf Ihrer Rundreise die Chance, dieses besondere Leben kennen zu lernen und selbst Fuß auf die schwimmenden Holzkonstruktionen zu setzen. Im Anschluss werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen von dort in die Hauptstadt Kambodschas, nach Phnom Penh. (F/A)

  • 13 Kultur & Geschichte in Phnom Penh

    Wer sich für Architektur interessiert, dem wird in Phnom Penh sicher nicht langweilig! Der bunte Mix aus Art-Déco, französischem Kolonialstil, neuer Khmer Architektur und traditioneller Khmer Baukunst machen den Charme dieser Stadt aus. Besichtigen Sie den Königspalast mit der beeindruckenden Silberpagode und den kunstvollen Zentralmarkt. Im Nationalmuseum erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte Kambodschas. Diese ist bekanntlich von Kriegen und Schreckensherrschaft geprägt. Wer mehr über die Roten Khmer erfahren möchte, kann das ehemalige Foltergefängnis besuchen, welches heute das Tuol-Sleng-Genozid-Museum beherbergt. Freuen Sie sich nach einem informativen Tag auf eine entspannte Bootstour über den Mekong. (F)

  • 14 Abschied nehmen von Kambodscha

    Heute endet leider Ihre außergewöhnliche Rundreise durch Laos. Je nach Abflugzeit haben Sie heute noch etwas Zeit, ein paar Andenken für Freunde und Familie zu besorgen. Ihr Fahrer bringt Sie zum Flughafen und verabschiedet Sie nach einer aufregenden Tour durch zwei ursprüngliche und facettenreiche Länder. (F)

  • 15 Ankunft in Deutschland

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Judith Beunings

Ihre Laos-Spezialistin